Rückenschmerzen

Rückenschmerzen (Rückenschmerzen)

Rückenschmerzen und Rückenschmerzen sind etwas Schlimmes! Ein schmerzender Rücken kann sogar einen schönen sonnigen Tag zu einer düsteren Angelegenheit machen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen helfen, sich wieder mit Ihrem Rücken anzufreunden!

Hier finden Sie gute Informationen, die Ihnen helfen zu verstehen, warum Sie Rückenschmerzen haben und was Sie dagegen tun können. Am Ende des Artikels finden Sie außerdem Übungen (inkl. Video) und sogenannte „Akutmaßnahmen“, wenn Ihr Rücken komplett schief gedreht ist. Kontaktieren Sie uns auf Facebook wenn Sie Fragen oder Anregungen haben.

 



In diesem Artikel können Sie über eine Reihe von Themen lesen, darunter:

  • Selbstbehandlung
  • Häufige Ursachen für Rückenschmerzen
  • Mögliche Diagnosen von Rückenschmerzen
  • Häufige Symptome von Rückenschmerzen
  • Behandlung von Rückenschmerzen
  • Übungen und Training
  • Häufig gestellte Fragen zu Rückenproblemen

 

Selbstbehandlung: Was kann ich auch bei Rückenschmerzen tun?

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun, wenn Sie Rückenschmerzen haben, ist, in Bewegung zu bleiben. Das Gehen in Kombination mit sanften Selbstübungen kann Ihnen helfen, angespannte Muskeln und steife Gelenke zu erweichen. Wir raten Ihnen jedoch nicht, sich lange mit Schmerzen zu befassen, da dies sowohl zu Komplikationen als auch zu komplizierteren Problemen führen kann. Suchen Sie professionelle Hilfe (Chiropraktiker oder Physiotherapeut), wenn Sie langfristige Rückenschmerzen haben.

Andere proprietäre Maßnahmen beinhalten die Verwendung von Triggerpunkt / Massagebälle, Training mit Trainingsstrickwaren (hauptsächlich vorbeugend), kühlende Muskelcreme (z. Biofreeze) oder Verwendung von kombinierte Wärme- / Kaltverpackung. Das Wichtigste ist, dass Sie den Schmerz ernst nehmen und etwas dagegen tun.

Lesen Sie auch: - Diese Übungen sollten Sie bei akuten Rückenschmerzen kennen

 



Frau mit Rückenschmerzen

Rückenschmerzen betreffen 80% der norwegischen Bevölkerung

Rückenschmerzen sind eine Erkrankung, von der bis zu 80% der norwegischen Bevölkerung betroffen sind. Im Laufe eines Jahres hatte etwa die Hälfte von uns Rückenschmerzen und etwa 15% chronische Rückenschmerzen. Dies ist eine Diagnose, die für Norwegen hohe sozioökonomische Kosten verursacht. Warum also nicht mehr auf vorbeugende Maßnahmen konzentrieren?

 

Die häufigsten Ursachen für Rückenschmerzen

Die häufigsten Ursachen für Rückenschmerzen sind verspannte Muskeln (Knöchel) und sich niedrig bewegende Gelenke (Locken). Wenn die Fehlfunktion zu groß wird, führt dies zu Schmerzen und Fehlfunktionen sowie zu Reizungen der Nerven in der Nähe. Wir fassen also drei Hauptgründe zusammen:

Dysfunktionelle Muskulatur
Fehlfunktion in Gelenken
Nervenreizung

Sie können sich das als ein Zahnrad vorstellen, das in einer mechanischen Konstruktion nicht herumläuft - es verändert Ihre Arbeitsweise und führt somit zu einer Beschädigung der Mechanik. Aus diesem Grund ist es wichtig, sowohl Muskeln als auch Gelenke zu behandeln, um Rückenschmerzen zu lindern.

 

Mögliche Diagnosen, die Rückenschmerzen verursachen können

In der folgenden Liste gehen wir verschiedene Diagnosen durch, die Rückenschmerzen verursachen können. Einige sind Funktionsdiagnosen und andere sind strukturell.

Arthritis (Arthritis)
Arthrose
Becken Schließfach
Becken-
Triggerpunkt der Erector Spinae (Rückenmuskulatur)
Gluteus medius Myalgie / Triggerpunkt (Verspannte Sitzmuskeln können zu Rückenschmerzen führen)
Iliocostalis lumborum Myalgie
Ischias
Gemeinsamer Schließfach im unteren Rücken, Brust, Rippe und / oder zwischen Schulterblättern (Interskapular)
Lumbago
Muskel-Knoten / Myalgie im Rücken:
Aktive Triggerpunkte verursacht die ganze Zeit Schmerzen vom Muskel (z. M. quadratus lumborum / Rücken strecken Myalgie)
Latente Triggerpunkte sorgt für Schmerzen durch Druck, Aktivität und Belastung
Prolaps des unteren Rückens
Quadratus lumborum (QL) Myalgie
Skoliose (Aufgrund von Wirbelsäulenverzerrungen können Muskel- und Gelenkdefekte belastet werden.)
Wirbelsäulenstenose des unteren Rückens



Zusammenfassend gibt es also eine Reihe möglicher Ursachen und Diagnosen für Ihre Rückenschmerzen. Die häufigsten sind auf Muskelverspannungen, Funktionsstörungen der Gelenke und damit verbundene Nervenreizungen zurückzuführen. Wenden Sie sich an einen Chiropraktiker oder Physiotherapeuten, um Ihre Rückenschmerzen zu untersuchen, wenn diese nicht von selbst verschwinden.

 

Häufig gestellte Fragen zu Symptomen von Rückenschmerzen

Viele unserer Leser haben uns im Laufe der Jahre Fragen zu Rückenschmerzen gestellt - und wir haben unser Bestes getan, um diese zu beantworten. In der folgenden Liste sehen Sie einige der Symptome, die bei Menschen mit Rückenschmerzen und komplizierenden Faktoren auftreten.

 

Rückenschmerzen aufgrund der Menstruation

Viele Frauen haben während der Menstruation Rücken- und Bauchschmerzen. Diese Schmerzen können sich oft überschneiden und die Beschwerden besonders stark machen. Dies ist hauptsächlich auf hormonelle Veränderungen und Muskelverspannungen zurückzuführen.

Versuchen Sie, Entlastungspositionen zu finden - Notfallpositionen - zum Beispiel flach mit den Beinen auf einem Stuhl liegend. Oder seitlich mit hochgezogenen Beinen in der Fötusstellung - und einem Kissen zwischen den Knien. In diesen Positionen wird der geringstmögliche Druck auf Rücken und Bauch ausgeübt.

 

Schmerzen im Rücken von Stress

Viele Menschen haben eine enge Beziehung zwischen Stress und Rückenschmerzen. Dies liegt daran, dass Stress zu angespannten Muskeln führen kann, die wiederum Rücken-, Nacken- oder sogar Kopfschmerzen verursachen können. Korrekturübungen, Physiotherapie, Yoga und Stretching sind nützliche Mittel gegen stressbedingte Muskel- und Skelettstörungen.

 

Schmerzen im Rücken von Tempur

Viele Menschen sind enttäuscht, wenn sie ein teures Tempur-Kissen oder eine Tempur-Matratze gekauft haben - nur um zu erfahren, dass die Schmerzen nicht besser, sondern schlimmer werden. Dies liegt daran, dass Tempur-Matratzen und Tempur-Kissen nicht für alle Rücken und Hälse geeignet sind. Tatsächlich besteht die Gefahr, dass Sie die ganze Nacht in einer verriegelten Position liegen, was wiederum zu einer ständigen Belastung eines bestimmten Bereichs führt. Dies bedeutet, dass dieser Bereich nicht die erforderliche Erholung erhält, was wiederum zu Rückenschmerzen führen kann. Untersuchungen haben dies auch gezeigt Das Löschen eines Kissens ist nicht das Beste, worauf Sie bei Halsschmerzen schlafen können - und dass Sie Nackenschmerzen und Kopfschmerzen tatsächlich vermeiden können, indem Sie die Kissen wechseln



Rückenschmerzen durch langes Stehen

Viele Eltern haben Rückenschmerzen, wenn sie am Spielfeldrand stehen und ihren Kindern beim Fußballspielen zuschauen. Wenn Sie lange Zeit gerade auf und ab stehen, wird der Rücken einseitig belastet, genau wie in Sitzpositionen. Schließlich kann es zu Muskelkater kommen und Sie fühlen sich steif und steif. Dies kann auf weniger optimale Kernmuskeln - insbesondere tiefe Rückenmuskeln - oder Funktionsstörungen in Gelenken und Muskeln hinweisen.

Rückenschmerzen nach dem Training

Manchmal kann man beim Training Pech haben - auch wenn Sie selbst das Gefühl hatten, bei allen Übungen eine gute Technik zu haben. Leider können während des Trainings unglückliche falsche Belastungen oder Überlastungen auftreten. Dies kann sowohl den am besten ausgebildeten als auch denjenigen passieren, die gerade mit dem Training begonnen haben. Muskeln und Gelenke können Schmerzen verursachen, wenn sie das Gefühl haben, dass Sie in irgendeiner Weise eine Verletzung riskieren. Physiotherapeuten und Chiropraktiker sehen vor allem Menschen, die sich durch Kreuzheben oder Knieheben angehoben haben, da diese nur eine geringe Abweichung von der normalen Technik erfordern, um Schmerzen zu verursachen. Übungsführung, Erholung von exponierten Übungen und Behandlung sind alles Maßnahmen, die Ihnen helfen können.

 

Rückenschmerzen, wenn ich mich nach vorne beuge

Rein biomechanisch sind es die Rückenspanner und die unteren Gelenke, die an der Vorwärtsbiegung beteiligt sind. Es kann also auf eine Funktionsstörung im unteren Rückenbereich hinweisen - gleichzeitig kann es auch zu Nervenreizungen oder Prolaps kommen.

 

Rückenschmerzen, wenn ich krank bin

Viele Menschen erleben, dass sich Rückenschmerzen verschlimmern, wenn sie krank sind. Wie viele wissen, können Viren, einschließlich der Grippe, Gelenk- und Muskelschmerzen verursachen, die sich im ganzen Körper ausbreiten. Ruhe, zusätzliche Wasseraufnahme und Vitamin C gehören zu den Maßnahmen, die Ihnen helfen können.

 

Rückenschmerzen beim Springen

Springen ist eine explosive Übung, die eine Interaktion zwischen Muskeln und Gelenken erfordert. Die zugrunde liegende Myalgie und Gelenkbeschränkung kann schmerzhaft sein. Wenn der Schmerz nur bei der Landung auftritt, kann dies darauf hinweisen, dass Sie eine Kompressionsreizung im unteren Rückenbereich haben.

 

Wund zurück, wenn ich mich hinlege

In dieser Kategorie werden sich viele mit laufenden oder vergangenen Schwangerschaften wiedererkennen. Rückenschmerzen im Liegen sind oft mit den Beckengelenken verbunden.

Wenn Sie im Liegen Rückenschmerzen haben, kann dies darauf hinweisen Becken Dysfunktion, oft kombiniert mit lumbalen und glutealen Myalgien. insbesondere Schwangerschaften haben eine erhöhte Inzidenz von Rückenschmerzen Im Liegen hängt dies häufig mit einer verminderten Becken- und Rückenfunktion zusammen.

 

Rückenschmerzen beim Atmen

Wenn wir atmen, dehnt sich die Brust aus - und die Gelenke im Rücken bewegen sich. Das Einrasten der Rippenaufsätze ist häufig die Ursache für mechanische Atemschmerzen.

Rückenschmerzen beim Atmen können verursacht werden Rippenfunktionsstörung kombiniert mit Muskelverspannungen in den Rippenmuskeln und in den inneren Schulterblättern. Diese Arten von Beschwerden treten normalerweise in der Brust / im mittleren Rückenbereich auf und neigen dazu, scharfe und stechende Schmerzen zu verursachen.

 

Rückenschmerzen beim Sitzen

Das Sitzen belastet den unteren Rücken sehr stark. Die Sitzposition bietet den höchsten Druck, den Sie gegen den unteren Rücken ausüben können - dies kann im Laufe der Zeit sowohl Gelenke, Muskeln, Bandscheiben als auch Nerven reizen.

Wenn Sie einen Bürojob haben, wird empfohlen, dass Sie während des Arbeitstages mehrere Mikropausen einlegen, um den Druck von Rücken und Nacken abzubauen - und dass Sie in Ihrer Freizeit aktiv mit Erweichungsübungen arbeiten.

 

Rückenschmerzen beim Stillen

Das Stillen schont den Rücken. Das Stillen erfolgt in einer statischen Position, die bestimmte Bereiche des Rückens belastet. Insbesondere die Brustwirbelsäule, der Hals und zwischen den Schulterblättern sind Bereiche, die beim Stillen schmerzhaft sein können - und charakteristische tiefe, brennende und schmerzende Schmerzen verursachen.

Das Stillen wird auch regelmäßig durchgeführt, so dass die Belastung des Bereichs zunimmt und zunimmt, ohne dass die Muskeln oder Gelenke ausreichend wiederhergestellt werden. Korrekturübungen, Physiotherapie, Stillen und Dehnen können nützliche Maßnahmen sein.

 

Rückenschmerzen und andere Stellen

Viele erleben auch, dass sie nicht nur Rückenschmerzen haben, sondern auch an anderer Stelle im Körper Schmerzen haben - einige der häufigsten sind:

  • Rücken- und Beinschmerzen
  • Rücken- und Beckenschmerzen
  • Rücken- und Leistenschmerzen
  • Rücken- und Beinschmerzen
  • Schmerzen im Rücken und Oberschenkel
  • Schmerzen in der Rücken- und Sitzmuskulatur

Rückenschmerzen können oft erwähnt werden, wenn auch Nervenreizungen vorliegen - die aufgrund von Bandscheibenverletzungen (Bandscheibenflexion oder -prolaps) oder Funktionsstörungen in Muskeln und Gelenken auftreten können.

 

Behandlung von Rückenschmerzen

Wir empfehlen, dass Sie sich nur bei Rückenschmerzen von einem Arzt mit Fachkenntnissen in Muskel- und Gelenkschmerzen ärztlich untersuchen und behandeln lassen. Dies liegt daran, dass diese Berufe HELFO unterliegen und somit die Berufe titelgeschützt sind und dass die Anforderungen an Ausbildung und Kompetenz gesetzlich geregelt sind.

Die drei öffentlich zugelassenen Berufe sind Chiropraktiker, Physiotherapeut und manueller Therapeut. Diese Berufe behandeln hauptsächlich muskuloskelettale Probleme mit den folgenden Behandlungstechniken:

  • Gemeinsame Mobilisierungs
  • Muskelarbeit
  • Nervenspannungstechniken
  • Behandlung von Sehnengewebe
  • Übungs- und Trainingshandbuch

Andere Techniken, die je nach Fachwissen des Einzelnen verwendet werden, können Folgendes umfassen:

  • Intramuskuläre Akupunktur (Trockennadel)
  • Muskuloskelettale Lasertherapie
  • Therapeutischer Ultraschall
  • Stosswellentherapie

 


Finde eine Klinik

Möchten Sie Hilfe bei der Suche nach einem empfohlenen Arzt in Ihrer Nähe? Kontaktieren Sie uns und wir werden unser Möglichstes tun, um Ihnen zu helfen.

[button id = »» style = »gefüllt-klein» class = »» align = »center» link = »https://www.vondt.net/vondtklinikkene/» linkTarget = »_ self» bgColor = »accent2 ″ hover_color = »Accent1 ″ font =» 24 ″ icon = »location1 ″ icon_placement =» left »icon_color =» »] Manager suchen [/ button]




Übungen und Training gegen Rückenschmerzen

Die Forschung sagt es - jeder, den Sie kennen, sagt es. Übung und Übung sind gut für Ihren Rücken. Aber manchmal kann es extrem schwierig sein, die hohe Haustürmeile zu bekämpfen - das kennen wir alle.

Tatsache ist jedoch, dass Bewegung und Übungen von großem Nutzen sind, um Rückenschmerzen zu lindern und Ihre Funktion zu verbessern. Wäre es nicht schön gewesen mit leichten Rückenschmerzen? Besuch Unser Youtube Kanal (hier klicken) und sehen Sie alle kostenlosen Trainingsprogramme, die wir dort anbieten. Wie dieses Trainingsvideo gegen verspannte Rückenmuskeln.

VIDEO: 5 Übungen gegen straffe Rückenmuskeln

Im Video oben sehen Sie fünf gute Übungsaufgaben Chiropraktiker Alexander Andorff Dies kann Ihnen helfen, Ihre Rückenschmerzen zu reduzieren. Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal (Der Link wird in einem neuen Fenster geöffnet.) Weitere kostenlose Übungsprogramme wie dieses.

 

Übersicht - Übung und Übungen gegen Rückenschmerzen und Rückenschmerzen

5 gute Übungen gegen Ischias

5 Yoga-Übungen gegen Rückensteifheit

6 Übungen für akute Rückenschmerzen

 

Gewalttipp gegen Rückenschmerzen

Am anderen Ende dessen, wofür wir stehen - forschungsbasierte Behandlung und Beratung - finden wir den Rat der alten Frauen. Einige von ihnen mit Untertönen zu Dingen, die helfen können, aber auch einige Dinge, die ziemlich verrückt sind.

Wir erhalten oft Ratschläge von sogenannten alten Frauen, was bei verschiedenen Arten von Schmerzen und Beschwerden helfen kann. In vielen unserer Artikel haben wir uns entschlossen, einige davon mit einem humorvollen Ton zu veröffentlichen und darum zu bitten, dass diese nicht ernst genommen werden - sondern dass sie Ihnen eher ein gutes Lachen geben, wenn Sie mit einem schmerzenden Rücken sitzen.

 

Heilmittel: Zwiebeln gegen Rückenschmerzen

Der Rat geht wie folgt vor. Sie teilen eine rohe Zwiebel in zwei Hälften, bevor Sie eine Hälfte gegen den schmerzenden Teil im Rücken reiben. Es wird behauptet, dass der Zwiebelsaft selbst schmerzlindernd wirkt. Auf der anderen Seite sind wir äußerst skeptisch und denken wahrscheinlich, dass dies nur zu einer anhaltenden Rückenschmerzen führt, die nach rohen Zwiebeln riechen. Herrliche.

Krankenschwester Rat: Leichenhalle für Rückenschmerzen

Ja, das hast du richtig gelesen. Einer der verrücktesten Vorschläge, die uns geschickt wurden, ist das Kochen eines Abkochens von Ameisenhaufen (vorzugsweise toten Ameisenhaufen, wie der Einsender schrieb…) und Wasser. Der Sud wird dann auf den Rücken aufgetragen. Bitte mach das nicht.

Heilmittel: Plastiktüte gegen Rückenschmerzen

Sie haben vielleicht gedacht, dass Plastik eine Pest und ein Ärgernis für unsere Natur ist? Nun, nicht nach diesem Einreicher. Er glaubt, dass es das Heilmittel gegen Rückenschmerzen ist. Vergessen Sie die physikalische Therapie - suchen Sie stattdessen eine Plastiktüte (sprich: Wundermittel gegen Rückenschmerzen) und legen Sie sie dann direkt auf die Haut, wo die Schmerzen sind.

Der Einreicher berichtete dann, dass er in der Gegend schwitzte - und dass er den Schmerz im Laufe der Zeit ausschwitzte. Die Chance ist wahrscheinlich eher größer, als dass sich die Ursache des Schmerzes, vielleicht die Muskelspannung, von selbst beruhigt. Aber wir schätzen den Einfallsreichtum.

 

Referenzen:
  1. NHI - Norwegens Gesundheitsinformatik.
  2. Bronfort et al. Wirbelsäulenmanipulation, Medikamente oder Heimübungen mit Ratschlägen für akute und subakute Nackenschmerzen. Eine randomisierte Studie. Annalen der Inneren Medizin. 3. Januar 2012, vol. 156 nr. 1 Teil 1 1-10.
  3. Gesundheitsdirektion. Wohlfahrtsgewinn durch körperliche Aktivität. Web: http://helsedirektoratet.no/Om/nyheter/Sider/velferdsgevinst-av-fysisk-aktivitet.aspx
  4. SINTEF. Krankheitsabwesenheit 2011. Web: http://www.nho.no/getfile.php/bilder/RootNY/filer_og_vedlegg1/Kostnader%20sykefrav%C3%A6r%202011%20siste.pdf

Häufig gestellte Fragen zu Rückenschmerzen:

Können Sie Gicht in den Rücken bekommen?

Gicht tritt sehr selten im Rücken auf. Es gab Einzelfälle, in denen festgestellt wurde, dass Harnsäurekristalle zu einer Lendenstenose geführt haben, aber wie gesagt, dies ist äußerst selten. 50% der Gicht tritt im großen Zeh auf. Dann folgen die Fersen, Knie, Finger und Handgelenke in "Normalität". Wie bereits erwähnt, tritt Gicht sehr selten im Rücken auf. Gicht kann jedoch eine Grundlage für die Bildung von Nierensteinen bilden - was möglicherweise zu scharfen, sehr starken Rückenschmerzen führen kann.

Können Schaumstoffrollen mir beim Rücken helfen?

Antwort: Ja, eine Schaumstoffrolle / Schaumstoffrolle kann Ihnen teilweise helfen. Wenn Sie jedoch ein Problem mit Ihrem Rücken haben, empfehlen wir Ihnen, sich an einen qualifizierten Arzt in muskuloskelettalen Disziplinen zu wenden und einen qualifizierten Behandlungsplan mit spezifischen spezifischen Übungen zu erstellen.

Hat eine Dehnung im Rücken gehabt und jetzt tut es weh zu atmen. Was könnte es sein?

Es hört sich so an, als würden Sie ein sogenanntes Rippenschloss beschreiben - dies ist der Fall, wenn sich die Facettengelenke der Brustwirbel in Kombination mit den Rippenaufsätzen (Rippengelenken) "verriegeln". Dies kann plötzlich auftreten und Schmerzen in den Schulterblättern verursachen, die durch Rotation des Oberkörpers und durch tiefes Einatmen verschlimmert werden. Oft kann eine Gelenkbehandlung in Kombination mit Muskelarbeit durch einen Chiropraktiker oder einen manuellen Therapeuten eine relativ schnelle Linderung der Symptome und eine funktionelle Verbesserung bewirken. Es wird ansonsten empfohlen, zu Fuß zu gehen und sich in dem zu bewegen, was Sie können.

Hat Strahlung an den Beinen nach einem Sturz auf den Rücken. Warum?

Strahlung und Kribbeln an den Beinen können nur durch Reizung / Einklemmen des Ischiasnervs verursacht werden. Es kann jedoch verschiedene Gründe geben, warum Nervenschmerzen in den Beinen auftreten. Dies kann auf einen Lendenprolaps / Lendenprolaps / eine Bandscheibenerkrankung zurückzuführen sein, die Druck auf die Nervenwurzeln ausübt (die die Beine hinuntergehen - auch bei sogenannten Dermatomen) - oder auf eine Muskelverspannung (z. B. Piriformis-Syndrom), die Druck auf den Nerv ausübt. Wenn Sie eine Bestrahlung in beiden Beinen bemerken, wird leider vermutet, dass die Reizung / Einklemmung zentral / zentral ist, und einer der häufigsten Gründe dafür ist ein zentraler Bandscheibenvorfall mit Druck auf beide Nervenwurzeln (daher Bestrahlung in beiden Beinen). Wir empfehlen Ihnen, einen Arzt zu konsultieren und die Verletzung diagnostizieren zu lassen.

Hat in der Mitte des Rückens wehgetan. Was ist das für ein Teil des Rückens?

Schmerzen im mittleren oder mittleren Teil des Rückens sind gleichbedeutend mit Schmerzen in der Brust. Presse hier um mehr darüber zu lesen.

Warum bekommst du Rückenschmerzen?
Antwort: Schmerz ist die Art und Weise, wie der Körper sagt, dass etwas nicht stimmt. Schmerzsignale müssen daher so interpretiert werden, dass es in dem betroffenen Bereich eine Form von Funktionsstörung gibt, die untersucht und durch geeignete Behandlung und Bewegung weiter behoben werden sollte. Ursachen für Rückenschmerzen können plötzliche oder allmähliche Fehlbelastungen im Laufe der Zeit sein, die zu erhöhter Muskelspannung, Gelenksteifheit, Nervenreizung und, wenn die Dinge weit genug gegangen sind, zu diskogenem Hautausschlag (Ischias) führen können.

Was ist mit einem schmerzenden Rücken voller Muskelknoten zu tun?

Antwort: Muskelknoten sind höchstwahrscheinlich auf eine Fehlausrichtung der Muskeln oder eine Fehlausrichtung zurückzuführen. Es kann auch zu Muskelverspannungen um die Facettengelenke in den Wirbeln und Gelenken kommen. Zunächst sollten Sie sich qualifiziert behandeln lassen und dann bestimmte Übungen machen, damit es später im Leben nicht zu einem wiederkehrenden Problem wird.

||| Verwandte Fragen mit der gleichen Antwort: «Hat Muskelknoten an der Seite des unteren Rückens. Was sollte ich tun? "

Warum bekomme ich Rückenschmerzen?

Antwort: Am unteren Ende des Rückens befinden sich die Wirbel L5-S1. Dies wird zu einem gefährdeten Bereich, wenn Sie nicht über ausreichende Kernmuskeln verfügen oder im Alltag unter starkem Stress stehen. Schmerzursachen können unter anderem Rückenschmerzen, Muskelverspannungen, diskogene Ursachen oder Nervenreizungen sein.

Manchmal haben Klickgeräusche im Rücken Schmerzen. Was könnte es sein?

Klickgeräusche oder Kavitation im Rücken sind auf Bewegungs- / Druckänderungen in den Facettengelenken (den Befestigungspunkten zwischen den Gelenken im Rücken) zurückzuführen. Diese können Geräusche verursachen, wenn in dem Bereich, der etwas Aufmerksamkeit erfordert, Funktionsstörungen auftreten. Dies ist häufig auf zu wenig Stützmuskel im Bereich in Kombination mit sogenannten Facettengelenksverschlüssen (im Volksmund als „Verriegelungen“ bezeichnet) zurückzuführen. Wir empfehlen, dass Sie sich bei Ihren Gelenkproblemen von einem Chiropraktiker oder manuellen Therapeuten helfen lassen und anschließend eine Trainingsanleitung / spezifische Übungen erhalten, um die Bereiche zu stärken, die benötigt werden erhöhte Unterstützung / Stärke.

Hat im Rücken wehgetan, wenn ich zu viel arbeite. Warum bin ich im Rücken verletzt, wenn ich arbeite?

Sie beantworten Ihre eigene Frage, indem Sie sagen, dass Sie sich selbst überlasten - ohne über ausreichende Kapazitäten zu verfügen. Zwei Lösungsvorschläge:

  1. Wenn Sie einen statischen Bürojob haben, sollten Sie aktiv versuchen, die Zeit zu begrenzen, die Sie während des Arbeitstages verbringen. Machen Sie während des Arbeitstages regelmäßig kleine Spaziergänge und machen Sie auch leichte Übungen.
  2. Wenn Sie eine schwere Arbeit haben, die viel Heben und Verdrehen erfordert, müssen Sie sich bewusst sein, dass dies zu Belastungsverletzungen führen kann, wenn Sie nicht über ausreichende Kraft und Funktion in den Muskeln und Gelenken verfügen, um dies zu tun. Dies tritt häufig bei Krankenschwestern und Heimkrankenschwestern auf, weil sie häufig plötzlich heben oder in ungünstigen dysergonomischen Positionen arbeiten müssen.

Youtube Logo kleinFolgen Sie Vondt.net auf YOUTUBE

(Folgen Sie und kommentieren Sie, wenn Sie möchten, dass wir ein Video mit spezifischen Übungen oder Ausarbeitungen für genau IHRE Probleme erstellen.)

Facebook Logo kleinFolgen Sie Vondt.net auf FACEBOOK

(Wir versuchen, alle Nachrichten und Fragen innerhalb von 24 bis 48 Stunden zu beantworten. Wir können Ihnen auch bei der Interpretation von MRT-Antworten und dergleichen helfen.)
13 Antworten
  1. Jørgine Liasen sagt:

    In 1 Monat habe ich einen Termin für meine 6. Rückenoperation in Ullevål. Freuden und Schrecken. Ich freue mich darauf, hoffentlich einige der Schmerzen, die ich heute habe, loszuwerden, damit ich ein gutes Stück Schmerzmittel reduzieren kann. Und wird hoffentlich wieder ein bisschen laufen und nicht zuletzt schwimmen können. (Ja, ich werde sehr vorsichtig sein…)

    Dann habe ich Angst die Tage nach der Operation aufzuwachen, weil ich weiß, dass es am Anfang weh tut… Und dann denke ich natürlich, dass dies eigentlich das 6. Mal ist… die Prognose wird jedes Mal schlechter, und weil ich so viel Pech habe dass hinten immer was neues passiert.

    Wann hört es auf?

    Svar
    • Jorunn H. sagt:

      hallo jørgine, ich kämpfe auch mit chronischen schmerzen… viel glück bei deinem verfahren !! hoffe es geht richtig gut! hoffentlich hören die schmerzen nach deiner XNUMXten operation auf, aber sicher kann man sich nie sein.. so viel narbengewebe und verletzungsgewebe wird es bei solchen operationen auch geben.

      Svar
  2. Jorunn H. sagt:

    Hallo, jetzt benutze ich Cymbalta 30 mg seit 4 Tagen. Rief meinen Arzt an und er sagte, dass ich morgen auf 60 mg erhöhen sollte… Meine Schmerzen sind im Rücken und Muskelschmerzen im Magen aufgrund des Rückens. Und wenn ich auf dem Rücken liege, habe ich starke Schmerzen in der Brust und über den ganzen Bauch bis in die Leiste. Hat jemand Erfahrung mit Cymbalta bei Rückenschmerzen?

    Svar
  3. Mette Gundersen sagt:

    Hallo! Sie fragen sich, ob hier jemand im Palexia-Depot abgestiegen ist?

    Ich muss die Einnahme dieser Tabletten abbrechen, nicht weil sie keine ausreichende Schmerzlinderung bewirken, sondern wegen der Nebenwirkungen. Ich schwitze wie ein Wasserfall oder erfriere halb zu Tode, wenn mein Körper Normaltemperatur erreicht. Ich nehme eine ziemlich hohe Dosis, 500 mg, aber habe jetzt in der letzten Woche auf 400 mg heruntergefahren.

    Mein Arzt meint, ich solle nach 14 Tagen 100 mg mehr runternehmen und weitermachen, bis ich bei 0 bin. Ich habe schreckliche Schmerzen und Krämpfe, mein Rücken ist komplett ab und mein Fuß auf meinem linken Bein kann ich kaum betreten. All die Schmerzen kommen von einer gescheiterten Rückenoperation (ich bereue es!).

    Ich finde das Downsizing geht zu schnell, hat jemand Erfahrung??

    Vielen Dank für die Antwort und ansonsten wünsche ich Ihnen einen guten Tag, der hoffentlich nicht allzu schmerzhaft ist…

    Svar
  4. Hais Draxen Jordhoy sagt:

    Hei!

    Ich bin ein wenig verzweifelt auf der Suche nach Hilfe bei der Suche nach einer Diagnose. Niemand erfährt etwas. Und das bedeutet, ich werde nicht jungbehindert…

    Ich wurde bei einem Autounfall verletzt, als ich 18 war, wo ich einen Prolaps hatte und mir den Kopf gut aufschlug. Ich wurde 6 Monate später wegen eines Vorfalls operiert, bei dem ich einen Nervenschaden im unteren Rücken erlitt. Es tut täglich weh unten in den Beinen (meistens im rechten Fuß) Art von Stichen usw. Manchmal wache ich auf und habe völlig gelähmte Beine. Mal ein Fuß, mal beide. Sie sind dann bis zu 40 Stunden gelähmt / das ist bisher der Rekord).

    2005 begann ich ohnmächtig zu werden. Es war immer und überall. Es hatte nichts damit zu tun, schnell aufzustehen oder wie müde ich war (obwohl es dann öfter vorkommt). Ich habe deswegen fast ständig eine Gehirnerschütterung. Wir wissen nicht, warum dies geschieht. Habe Tests auf Epilepsie gemacht, aber nichts gefunden (sie sagten dann, dass es nicht heißt, dass ich keine habe, nur dass es während des Tests nicht passiert ist. Ich kann manchmal ausrasten, wo ich mich dann an nichts mehr erinnere passiert ist, bevor ich meine Strafe verbüßt ​​habe, es ist total komisch.

    Wenn Sie irgendetwas davon nicht verstehen, verstehe ich es gut, aber vielleicht kennen Sie jemanden, an den ich mich wenden kann. Ich kann auch erwähnen, dass ich mir ein Redcord-System gekauft habe und damit trainiere. (obwohl ich ein bisschen schlecht darin bin, weil ich weiß, dass ich es so satt habe)

    Hallo

    Svar
    • Thomas v/vondt.net sagt:

      Hey Hais,

      Es klingt sehr, sehr anstrengend und frustrierend. Was ist mit Schleudertrauma? MUSS es bei einem so heftigen Autounfall passiert sein? Oder hat man sich darauf nicht konzentriert? Es ist bekannt, dass dies zu einer Reihe von „fast unsichtbaren“ Spätverletzungen führen kann.

      Svar
      • haijo sagt:

        Hei!

        Nun, ich habe überhaupt keine Halsschmerzen, aber ich erinnere mich an einen schmalen Hut im Seitenfenster. Es steht bisher nicht im Fokus. Ich habe mir bei dem Unfall den Rücken stark verdreht, aber im Moment habe ich keinen Prolaps (habe nach der OP einen neuen bekommen, der ist aber geschrumpft). Fange an, Scheiße aus Optionen zu bekommen. Hehe.

        Svar
        • Thomas v/vondt.net sagt:

          Und Sie haben wahrscheinlich die allermeisten Behandlungen und Therapien ausprobiert? Wenn ja, können Sie gerne auflisten, was Sie versucht haben und welche Wirkung es hatte.

          Svar
          • Hais Draxen Jordhoy sagt:

            Hat ein paar Tests gemacht, kann aber keine Physio bekommen und kann es mir selbst nicht leisten. Jetzt nehme ich eine Mischung aus Tramagetic od, Nerontin, Meloxicam, Maxalt und gelegentlich Solpedein (engl. Brausetablette). Letzteres nimmt alles, Codeinpräparat.

            Habe Herztests gemacht, Epilepsietests, Herr…. Meh! Ich habe Waldrutschen und Wellness gemacht und mit einer Schmerzklinik in Hønefoss gesprochen. Niemand hat eine Ahnung, warum ich ohnmächtig werde usw. Also ist die Medizin jetzt mein Leben.

          • Thomas v/vondt.net sagt:

            Uff! : / Hört sich nicht gut an. Aber Sie bekommen auch keine Krankenkasse mit öffentlichen Betriebskostenzuschüssen?

          • Hais Draxen Jordhoy sagt:

            Nein, leider wird nichts abgedeckt. Nun, als ich mich das letzte Mal beworben hatte, wurde ich abgelehnt. Nun ist es eine Weile her.

          • hurt sagt:

            Ok, es könnte in Ordnung sein, es dort noch einmal durch Ihren Hausarzt zu überprüfen. Bekanntlich gibt es bei Röntgenbildern und Co. bestimmte Befunde, die Sie für eine reduzierte Selbstbeteiligung qualifizieren können.

  5. Björg sagt:

    Hallo. Nach 15 Jahren mit Rücken- und linken Fußproblemen wurde ich vor 4 Jahren operiert. Nach einem Jahr gab es eine neue Operation, dann war ich versteift. Jetzt bin ich behindert und habe immer noch Probleme mit meinen Füßen und meinem Rücken. Der Fuß ist faul, Kribbeln, es lebt im Fuß, Schmerzen, Steifheit und wenig Bewegung um den Knöchel. Mein Rücken fühlt sich an und ich werde schnell müde. Einige Probleme auf der rechten Seite des Rückens und am Oberschenkel. Längeres Stehen und Sitzen bereitet mir Probleme. Der Tag läuft ganz gut, mit der Möglichkeit sich hinzulegen. Wenn es Abend und Nacht ist, habe ich starke Schmerzen im Fuß. Geht auf Celebra und Nevrontin mit der Möglichkeit Tramadol nachzufüllen. Spaziergänge in Wald und Feld, Krafttraining in der Physio und Schwimmen im Warmwasserbecken. Ich hatte einige gute Ratschläge geschätzt. Weiblich, 55 Jahre

    FYI: Dieser Kommentar wurde von unserem Abfragedienst auf Facebook erhalten.

    Svar

Hinterlasse eine Antwort

Möchten Sie in die Diskussion?
Fühlen Sie sich frei zu tragen!

Legg igjen en kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.