Fibromyalgie und Plantarfasziitis

4.9/5 (51)

Zuletzt aktualisiert am 22 von Die Schmerzkliniken - Interdisziplinäre Gesundheit

Schmerzen im Fuß

Fibromyalgie und Plantarfasziitis

Viele Menschen mit Fibromyalgie sind auch von Plantarfasziitis betroffen. In diesem Artikel untersuchen wir den Zusammenhang zwischen Fibromyalgie und Plantarfasziitis.

Die Plantarfaszie ist die Sehnenplatte unter dem Fuß. Wenn dabei eine Fehlfunktion, Beschädigung oder Entzündung auftritt, spricht man von Plantarfasziitis. Dies ist ein Zustand, der Schmerzen unter der Fußsohle und in Richtung der Vorderseite der Ferse verursachen kann. Hier werden wir unter anderem untersuchen, wie schmerzempfindliches Bindegewebe (Faszie) direkt mit Fibromyalgie verbunden werden kann.

„Der Artikel wurde von öffentlich autorisiertem Gesundheitspersonal verfasst und qualitätsgeprüft. Hierzu zählen sowohl Physiotherapeuten als auch Chiropraktiker Schmerzkliniken Interdisziplinäre Gesundheit (siehe Klinikübersicht hier). Wir empfehlen immer, Ihre Schmerzen von sachkundigem medizinischem Personal beurteilen zu lassen.“

Tipps: Weiter unten im Ratgeber erhalten Sie gute Ratschläge dazu Fersendämpfer, Gebrauch von Fußmassagerolle og Kompressionsstrümpfe. Links zu Produktempfehlungen öffnen sich in einem neuen Browserfenster. Außerdem absolvieren wir ein spezifisches Schulungsprogramm (mit Video).

In diesem Artikel erfahren Sie Folgendes über Plantarfasziitis:

  1. Was ist Plantarfaszite?

  2. Schmerzempfindliche Faszien und Fibromyalgie

  3. Der Zusammenhang zwischen Fibromyalgie und Plantarfasziitis

  4. Persönliche Maßnahmen gegen Plantarfasziitis

  5. Behandlung von Plantarfaszitis

  6. Übungen und Training gegen Plantarfasziitis (inkl. VIDEO)

1. Was ist Plantarfasziitis?

Plantarfaszite

Im Übersichtsbild oben (Quelle: Mayo Foundation) können wir sehen, wie sich die Plantarfaszie vom Vorfuß aus erstreckt und am Fersenbein befestigt ist. Plantarfasziitis oder Plantarfasziose tritt auf, wenn wir einen Gewebemechanismus im Ansatz an der Vorderseite des Fersenbeins bekommen. Diese Erkrankung kann jeden in jedem Alter betreffen, tritt jedoch vor allem bei Personen auf, die ihre Füße stark belasten. Die Diagnose verursacht Schmerzen in der Ferse und unter dem Fuß. Wir haben zuvor einen ausführlichen Artikel darüber geschrieben Die Ursachen der Plantarfasziitis.

- Sollte normalerweise eine Stoßdämpfung bieten

Die Hauptaufgabe der Plantarfaszie besteht darin, die Stoßbelastung beim Gehen zu verringern. Wenn dies beschädigt ist und keine aktiven Maßnahmen ergriffen werden, können Sie sehr, sehr lange an einer Plantarfasziitis leiden. Einige gehen sogar in chronischen Teufelskreisen, in denen der Schaden immer wieder auftritt. Andere Langzeitfälle können 1-2 Jahre andauern. Aus diesem Grund ist es bei Interventionen unglaublich wichtig, einschließlich Selbsttraining (Dehnungs- und Kraftübungen, wie im folgenden Video gezeigt) und Selbstmaßnahmen - wie z diese Plantarfasziitis Kompressionsstrümpfe Dies erhöht die Durchblutung des verletzten Bereichs (der Link wird in einem neuen Fenster geöffnet).

2. Schmerzempfindliche Faszien und Fibromyalgie

Studien haben eine erhöhte Schmerzempfindlichkeit im Bindegewebe (Faszie) bei Betroffenen von Fibromyalgie dokumentiert (1). Wie oben erwähnt, gibt es Hinweise darauf, dass ein Zusammenhang zwischen einer Funktionsstörung des intramuskulären Bindegewebes und erhöhten Schmerzen bei Patienten mit Fibromyalgie besteht. Dies könnte daher die erhöhte Inzidenz erklären von:

  • Mediale Epicondylitis (Golfspielerellenbogen)

  • Laterale Epicondylitis (Tennisarm)

  • Plantarfaszite

Es kann daher auf einen gestörten Heilungsprozess bei Patienten mit Fibromyalgie zurückzuführen sein - was wiederum zu einer erhöhten Inzidenz und Schwierigkeiten bei der Bekämpfung von Verletzungen und Entzündungen in Sehnen und Faszien führt. Folglich kann dies zu einer längeren Dauer solcher Zustände führen, wenn man von Fibromyalgie betroffen ist.

3. Der Zusammenhang zwischen Plantarfasziitis und Fibromyalgie

Wir können drei Hauptgründe für die vermutete erhöhte Inzidenz von Plantarfasziitis bei Patienten mit Fibromyalgie betrachten.

1. Allodynie

Allodynia ist einer von ihnen sieben bekannte Schmerzen bei Fibromyalgie. Das bedeutet, dass Berührungen und leichte Schmerzsignale, die eigentlich nicht besonders schmerzhaft sein sollten, im Gehirn falsch interpretiert werden – und sich dadurch viel schmerzhafter anfühlen, als sie eigentlich sein sollten. Dies könnte auch einer der Gründe für die erhöhte Inzidenz von sein Beinkrämpfe bei Fibromyalgie-Patienten.

2. Reduzierte Heilung im Bindegewebe

In der Studie, auf die wir uns zuvor bezogen haben, wurde untersucht, wie biochemische Marker auf beeinträchtigte Reparaturprozesse im Sehnen- und Bindegewebe bei Patienten mit Fibromyalgie hinweisen. Bei einer langsameren Heilung ist auch weniger Stress erforderlich, bevor es zu einer schmerzhaften Verletzungsreaktion im betroffenen Bereich kommt. Daher wird es empfohlen Fersendämpfer bei länger anhaltenden Formen der Plantarfasziitis. Sie bieten einen besseren Schutz und ermöglichen so der Ferse mehr „Arbeitsruhe“ für die Heilung von Verletzungen.

Unsere Empfehlung: Fersenkissen (1 Paar, Silikongel)

Erhöhter Schutz und Stoßdämpfung führen zu einer geringeren Belastung der Ferse. Dies kann helfen, eine Überlastung zu vermeiden und dem Bereich eine dringend benötigte Pause zu gönnen, damit er sich auf die Heilung konzentrieren kann. Sie bestehen aus angenehmem Silikongel, das eine gute Stoßdämpfung bietet. Drücken Sie das Bild oder hier (auf dänisch) um mehr über sie zu lesen.

3. Verstärkte Entzündungsreaktionen

Frühere Untersuchungen haben gezeigt, dass Fibromyalgie ist verbunden mit stärkeren Entzündungsreaktionen im Körper. Fibromyalgie ist eine rheumatische Weichteildiagnose. Plantarfasziitis, dh eine Entzündung der Sehnenplatte unter dem Fuß, scheint daher direkt mit einer verminderten Heilung und entzündlichen Reaktionen verbunden zu sein. Gerade aus diesem Grund ist es für diejenigen, die von Weichteilrheuma betroffen sind, besonders wichtig, die Durchblutung der Füße und Beine zu erhöhen. Kompressionskleidung, wie z Plantarfasziitis Kompressionsstrümpfekann daher eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung der Plantarfasziitis bei dieser Patientengruppe spielen.

4. Selbstmaßnahmen gegen Plantarfasziitis

Zwei der wichtigsten Zwecke von Selbstmaßnahmen und Selbsthilfetechniken bei Plantarfasziitis sind:

  1. Schutz der Ferse
  2. Stimulieren Sie die Durchblutung

1. Schutz der Ferse

Die häufigste Empfehlung zum Schutz der Ferse und zur besseren Stoßdämpfung ist die Verwendung von Fersendämpfer. Diese bestehen aus Silikongel, das die Ferse beim Gehen und Stehen weicher macht.

2. Maßnahmen zur besseren Durchblutung

Wir haben erwähnt, wie erhöhte Entzündungsreaktionen und verminderte Heilung Teil des Zusammenhangs zwischen Plantarfasziitis und Fibromyalgie sein können. Diese Kombination von negativen Faktoren trägt zur Bildung von mehr Schädigungsgewebe in der Sehnenbefestigung an der Vorderkante des Fersenknochens bei. Leider ist es auch so, dass die Fußsohle kein Bereich ist, der zuvor eine besonders gute Durchblutung aufweist. Es ist diese Zirkulation, die Nährstoffe wie Elastin und Kollagen zur Reparatur und Wartung in den Bereich bringt.

- Einfache Selbsthilfetechniken, die die Durchblutung verbessern

Es gibt vor allem zwei Selbstmaßnahmen, die zu mehr Durchblutung im Fuß und in der Ferse beitragen:

  1. Weiterrollen Fußmassagerolle
  2. Täglicher Gebrauch von Plantarfasziitis Kompressionsstrümpfe

Unsere Empfehlung: Therapeutisch gestalteter Fußmassageroller

Durch das Rollen auf einer Fußmassagerolle werden verspannte Fußmuskeln stimuliert und gelockert. Die Selbstmassage führt nicht nur zu weniger Verspannungen, sondern trägt auch zu einer verbesserten Durchblutung in der Umgebung bei – was bei Plantarfasziitis von Vorteil sein kann. Drücken Sie das Bild oder hier (auf dänisch) um mehr darüber zu lesen.

Empfehlung: Plantarfasziitis-Kompressionsstrümpfe

Der Hauptzweck von Kompressionsstrümpfen besteht darin, dem Fuß mehr Stabilität zu verleihen und gleichzeitig den Flüssigkeitsabfluss zu fördern und für eine bessere Blutzirkulation zu sorgen. Oben sehen Sie unser empfohlenes Paar gegen Plantarfasziitis. Drücken Sie hier (auf dänisch) um mehr über sie zu lesen.

Bei schwereren und länger anhaltenden Fällen von Plantarfasziitis ist die Verwendung von Nachtschienenstiefel (wodurch die Waden- und Fußmuskulatur beim Schlafen gedehnt wird) anwendbar.

 5. Behandlung von Plantarfasziitis

Es ist wichtig, eine umfassende Beurteilung und Behandlung der Plantarfasziitis vorzunehmen. Beispielsweise kann eine Knöchelsteifheit (eingeschränkte Beweglichkeit im Sprunggelenk) zu einer erhöhten Belastung der Fußmechanik beitragen – und somit ein Faktor sein, der die Sehnenplatte des Fußes überlastet. In einem solchen Fall ist auch die Gelenkmobilisierung der Sprung- und Fußgelenke wichtig, um zur richtigen Belastung beizutragen.

– Durch die Druckwellenbehandlung wird beschädigtes Gewebe abgebaut

Wir finden immer noch den Goldstandard in der Behandlung der Plantarfasziitis Stosswellentherapie. Dies ist die Behandlungsform mit der am besten dokumentierten Wirkung gegen Plantarfasziitis. Auch langlebige Editionen. Die Behandlung wird häufig mit einer Gelenkmobilisierung der Hüfte und des Rückens kombiniert, wenn auch hier Fehlfunktionen festgestellt werden. Weitere Maßnahmen können Muskelarbeit sein, die insbesondere auf die Beinmuskulatur abzielt.

6. Übungen und Training gegen Plantarfasziitis

Das Trainingsprogramm gegen Plantarfasziitis zielt darauf ab, die Fuß- und Sprunggelenksohle zu stärken und gleichzeitig die Sehnenplatte zu dehnen und flexibler zu machen. Angepasste Rehabilitationsübungen können von Ihrem Physiotherapeuten, Chiropraktiker oder anderen relevanten Gesundheitsspezialisten vorbereitet werden.

- Denken Sie daran, sich an Ihre eigene Krankengeschichte anzupassen

Im Video unten sehen Sie ein Übungsprogramm mit 6 Übungen gegen Plantarfasziitis. Versuchen Sie es ein wenig - und passen Sie sich an Ihre eigene Krankengeschichte und tägliche Form an. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass die Wiederherstellung des beschädigten Gewebes unter dem Fuß einige Zeit in Anspruch nimmt - und dass Sie sich darauf vorbereiten müssen, diese Übungen über mehrere Monate mindestens 3-4 Mal pro Woche durchzuführen, um eine Besserung festzustellen. Langweilig, aber so ist es bei Plantarfasziitis. Kontaktieren Sie uns im Kommentarbereich unter dem Artikel oder auf unserem Youtube-Kanal, wenn Sie Fragen haben, bei denen wir Ihnen helfen können.

VIDEO: 6 Übungen gegen Plantarfasziitis

Im Video unten zeigt Chiropraktiker Alexander Andorff stellte sechs empfohlene Übungen gegen Plantarfasziitis vor.

Werden Sie Teil der Familie! Fühlen Sie sich frei, kostenlos zu abonnieren auf unserem Youtube Kanal (hier klicken).

Quellen und Referenzen

1. Liptan et al. Faszie: Ein fehlendes Glied in unserem Verständnis der Pathologie der Fibromyalgie. J Bodyw Mov Ther. 2010 Jan; 14 (1): 3-12. doi: 10.1016 / j.jbmt.2009.08.003.

Die Schmerzkliniken: Ihre Wahl für moderne Behandlung

Unsere Ärzte und Klinikabteilungen streben stets danach, bei der Untersuchung, Behandlung und Rehabilitation von Schmerzen und Verletzungen in Muskeln, Sehnen, Nerven und Gelenken zur Elite zu gehören. Durch Klicken auf die Schaltfläche unten erhalten Sie eine Übersicht unserer Kliniken – unter anderem in Oslo (inkl Lambert-Sitze) und Akershus (Raholt og Eidsvoll Sound). Wenn Sie Fragen haben oder sich zu irgendetwas wundern, können Sie sich gerne an uns wenden.

 

Artikel: Fibromyalgie und Plantarfasziitis

Geschrieben von: Unsere öffentlich zugelassenen Chiropraktiker und Physiotherapeuten in der Vondtklinikkene

Faktencheck: Unsere Artikel basieren immer auf seriösen Quellen, Forschungsstudien und Forschungszeitschriften – wie PubMed und der Cochrane Library. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fehler entdecken oder Kommentare haben.

Youtube Logo klein- Folgen Sie der Vondtklinikkene Verrrfaglig Helse unter YOUTUBE

Facebook Logo klein- Folgen Sie der Vondtklinikkene Verrrfaglig Helse unter FACEBOOK

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Hinterlasse eine Sternebewertung